Packliste Sommerurlaub: Must-Haves für den Urlaub am Strand mit Kind und Teenager

von Sanne
Packliste Sommerurlaub mit Kind und Teenager

Endlich Sommer! Bald schon beginnen die Sommerferien. Macht ihr Familienurlaub am Meer? Wir lieben im Sommerurlaub einen perfekten Mix aus Action und Entspannung am Strand. Hier findet ihr unsere praktische Packliste Sommerurlaub mit allen Must-Haves für den aktiven Strandurlaub mit Kindern und Teenagern. Mit vielen persönlichen Tipps unserer Kinder und kostenloser Checkliste zum Ausdrucken.

Wozu eine Packliste für den Urlaub?

Wer mit Familie in den Urlaub fährt, weiß, dass ein Urlaub mit Kindern besonders gut geplant werden muss. Meist werden die letzten Stunden vor der Abreise hektisch und oft werden wichtige Gegenstände zu Hause vergessen. Damit das nicht passiert, geben wir euch unsere Sommerurlaub Packliste an die Hand. Mit vielen praktischen Reiseutensilien für den Strandurlaub mit Kindern und Teenagern.

Ich finde, Packlisten für den Urlaub erleichtern die Reisevorbereitung ungemein. Am Ende dieses Beitrags findet ihr unsere kostenlose Checkliste zum Ausdrucken und Abhaken.

Gibt es die ultimative Packliste?

Packlisten findet ihr im Internet und in Zeitschriften wie Sand am Meer. Die eine ultimative Packliste für den Urlaub gibt es nicht. Jeder hat andere Vorlieben beim Reisen. Auch unsere Packlisten variieren je nach Urlaubsart. Unsere Sommerurlaub Packliste für den Strand sieht komplett anders aus als unsere Packliste für die Kanada Rundreise oder den Wanderurlaub in den Dolomiten.

In unserer Sommerurlaub Packliste findet ihr viele persönliche Tipps unsere Kinder. Zum Beispiel das technische Equipment, auf das unser Sohn auf Reisen nicht verzichten möchte. Und die Fotoausrüstung unserer Tochter, die alljährlich umfangreicher wird. Ihr könnt die Packliste natürlich beliebig an eure individuellen Urlaubs-Bedürfnisse anpassen.

Packliste Sommerurlaub: Equipment für den Strand
Packliste Sommerurlaub: Equipment für den Strand

Packen wir einen Koffer oder einen Rucksack für den Urlaub?

Ohne Kinder waren wir ganz klar Team Rucksack. Vor allem mit kleineren Kindern finden wir es übersichtlicher, einen Koffer zu packen. Heute mit zwei Teenagern kommt es auf die Reiseart an. Wenn wir keine Rundreise machen, sondern an einem festen Urlaubsort bleiben, verreisen wir mit Rollkoffern oder großen Reisetaschen mit Rollen.

Unseren Sommerurlaub mit Kindern in Europa verbringen wir am liebsten in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung. Wir reisen mit dem eigenen Auto an. Das ist praktisch, denn so können wir allerlei zusätzliches Sportequipment mitnehmen, auf das wir bei einer Flugreise verzichten müssten.

Zwei unserer liebsten Reiseziele für den Strandurlaub mit Kindern in Deutschland und Europa

Highlights für Kids auf Norderney: Unsere 10 liebsten Aktivitäten mit Kindern auf der Nordseeinsel

Urlaub in Holland mit Kindern: Unsere TOP 10 der Ausflugsziele für Familien

Unsere Packliste für den Sommerurlaub am Strand mit Kind und Teenager

Packliste Sommerurlaub: Kleidung

Packliste Kleidung für den Strandurlaub
Packliste Kleidung für den Strandurlaub
  • Sonnenbrille / Kindersonnenbrille
  • Sonnenhut / Kopfbedeckung (für Kleinkinder am besten mit Nackenschutz)
  • Flip-Flops
  • Badeschuhe für steinige Strände
  • Bikini / Badeanzug / Badeshorts
  • Kinder-Bademantel oder Kapuzen-Strandkleid
  • Kleider
  • Shorts
  • lange Hosen
  • T-Shirts
  • Unterwäsche
  • Socken
  • Schlafanzug
  • Joggingschuhe
  • Laufkleidung
  • Regenjacke

Packliste Sommerurlaub: Kulturbeutel

  • (Kinder-) Sonnenmilch hohem Lichtschutzfaktor und mineralischen Filtern
  • After-Sun-Lotion
  • Zahnbürste, Zahnpasta und Zahnseide
  • Shampoo
  • Duschgel
  • Kamm oder Bürste
  • Deo
  • Gesichtscreme
  • Schminksachen
  • Für Kinder: Zahnspangen nicht vergessen!

Packliste Sommerurlaub: Entspannung am Strand

Entspannung im Familienurlaub am Meer
Entspannung auf dem Fatboy im Familienurlaub am Meer
  • Strandmuschel als Wind- und Sonnenschutz*:
    Die leistet uns im Familienurlaub an der Nordsee gute Dienste.
  • Sonnenschirm mit Bodenhülse zur Befestigung im Sand
  • Picknickdecke* mit wasserfester Unterseite
  • Strandtasche
  • (Faltbare) Kühlbox*
  • Strandlaken*
  • aufblasbarer Liegesack Fatboy Lamzac*:
    Wir lieben es, auf unserem Fatboy bequem am Strand zu relaxen. Er lässt sich klein zusammengefaltet in einem Beutel transportieren. Am Strand oder wo es uns gefällt, ist er ruckzuck im Wind befüllt. Damit es keinen Streit gibt, haben wir immer zwei davon im Familienurlaub dabei.
  • Campingstuhl mit Getränkehalter*:
    Die Campingstühle haben wir für den Strandurlaub mit den Großeltern gekauft. Aber auch wir nutzen sie gerne am Strand oder im Garten des Ferienhauses.
  • Tagesrucksack*:
    Jeder von uns hat immer einen kleinen Tagesrucksack im Urlaub mit dabei. Der ist ideal für kleinere Tagesausflüge oder den Einkauf im Supermarkt. Und am Strand sind Wertgegenstände wie Handys oder Fotoapparate, aber auch Bücher vor Sand und Spritzwasser geschützt.

Packliste Strandurlaub: Sportequipment

Packliste Urlaub am Strand: Sportequipment
Packliste Urlaub am Strand: Sportequipment
  • Stand Up Paddle Board* (aufblasbar):
    Während unseres Kanada Roadtrips haben wir uns auf Vancouver Island ins Stand Up Paddeln verliebt. Wir haben wir uns ein aufblasbares Stand Up Paddle Board angeschafft. Das lässt sich klein gefaltet im Rucksack transportieren. Das SUP ist bei allen Familienmitgliedern schwer begehrt. Vielleicht sollten wir uns noch ein zweites anschaffen.
  • Paddelboot* (aufblasbar):
    Um das Kanada-Feeling auch hier in Europa zu erleben, nehmen wir oft unser Paddelboot mit in den Urlaub am Meer oder am See.
  • elektrische Luftpumpe*
  • Schnorchelset
  • Schwimmflossen
  • Sicherheitsboje Restube:
    Nicht nur unsere Kinder, sondern auch wir gehen zur Sicherheit immer mit der aufblasbaren Sicherheitsboje „Restube“ ins Wasser. Die Schwimmboje ist klein und wird mit einem Gürtel getragen. Sie gibt im Notfall Auftrieb und Sichtbarkeit.
  • Lenkdrachen*
  • Beach-Volleyball
  • Longboard* und City-Scooter* mit großen Rädern:
    Mit dem Longboard oder Cityroller machen auch längere Spaziergänge, zum Beispiel zum Abendessen, mehr Spaß.

Packliste Sommerurlaub: Nützliches für den Strandurlaub mit (Klein-)Kind 

Nützliches für den Strandurlaub mit Kindern
Nützliches für den Strandurlaub mit Kindern

Packliste Sommerurlaub: Reiseführer & sonstiges Lesefutter

Packliste Sommerurlaub: Technikausrüstung

  • Smartphone mit Ladekabel
  • Powerbank* zum Aufladen des Smartphones
  • i-Pad zum Checken der Mails, Buchen von Aktivitäten, Lesen oder Filme schauen
  • Mehrfachstecker (meist hat es im Ferienhaus nicht genügend Steckdosen)
  • In-Ear-Kopfhörer fürs Auto oder um ungestört Musik zu hören
  • Bluetooth Lautsprecher* für den guten Sound unterwegs
  • Universal Reiseadapter*

Packliste Sommerurlaub: Kamera- & Fotoausrüstung

Unser Fotoequipment für den Urlaub
Unser Fotoequipment für den Urlaub

Packliste Sommerurlaub: Reiseapotheke & Nützliches für Allergiker

Unsere Liste ist kein medizinischer Ratgeber. Sie ist eine rein persönliche Übersicht an Medikamenten und nützlichem Zubehör, das wir gerne auf Reisen nutzen.

Verletzungen

Schmerzen / Fieber / Durchfall

  • Ibuprofen (gegen Fieber und Schmerzen)
  • Mittel gegen Durchfall

Insektenstiche / Zecken

Allergien

  • Allergietabletten
  • Augentropfen und Nasenspray gegen Heuschnupfen
  • Notfallspray bei Asthma
  • Encasings für die Betten (milbendichte Bezüge)

Packliste Sommerurlaub: Wichtige Dokumente & Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass mit Passhülle: Auf Gültigkeit achten!
  • Führerschein
  • Kopie des Impfausweises
  • Kredit- oder EC-Karten
  • Bargeld
  • Krankenversicherungskarte
  • Versicherungsschein der Auslandskrankenversicherung
  • Buchungsbestätigung und Adresse der Unterkunft
  • Notfall- und Servicenummern der Bank und der Reiseversicherung

Hinweis: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei Bestellungen über diese mit * gekennzeichneten Partnerlinks bekomme ich als Amazon-Partner eine kleine Provision. Für Dich fallen dadurch KEINE zusätzlichen Kosten an.

Packliste Sommerurlaub zum Ausdrucken & Abhaken

Hier findet ihr die Urlaubs-Checkliste als PDF Datei, damit ihr sie ausdrucken und abhaken könnt:

Hier klicken und PDF downloaden:
>>Packliste Sommerurlaub mit Kind und Teenager<<

Wir hoffen, unsere Packliste hilft Euch bei der Reisevorbereitung. Genießt die Sommerferien und euren Strandurlaub!

Was ist euer Must-Have für den Strandurlaub mit Kindern und Teenagern?

Was muss bei euch ins Reisegepäck für den Sommerurlaub? Was ist euer Must-Have für den Strandurlaub? Schreibt es uns gerne in den Kommentaren.

Euch gefällt dieser Beitrag?

Dann folgt uns auf Bloglovin‘ und seid immer informiert über neue Artikel.
Oder Ihr besucht uns auf Instagram und Facebook.
Wir freuen uns über neue Reisebegleiter!

Wenn Euch dieser Beitrag gefallen hat, teilt ihn doch gerne mit Euren Freunden.

14 Kommentare

Das könnte Dir auch gefallen:

14 Kommentare

Angela Juni 17, 2019 - 8:14 pm

Wahnsinn! Nehmt ihr das wirklich alles mit?!? Ich glaube, dann hätten wir selbst keinen Platz mehr in unserem kleinen Kastenwagen-WoMo 😉 Aber ein paar gute Anregungen sind dabei. Und da ich gerade beim Packen bin, bin ich dankbar für die Erinnerung an die Badeschuhe – die stehen auf meiner Packliste nämlich irgendwie nicht drauf und wären glatt zuhause geblieben. Dabei brauchen wir die auf Korsika wirklich.

Liebe Grüße
Angela

Antworten
Jenny Juni 18, 2019 - 9:40 am

Beim Lesen dachte ich immer wieder: „Wow, das nehmen sie auch noch mit?!“ Ihr habt ein Auto mit richtig großem Kofferraum, oder? 😉

Wir hatten bis letztes Jahr einen wunderbar geräumigen Ford S-Max und haben auch einfach alles mitgenommen, was uns gefiel. Seit der aber im Campingurlaub kaputtging und ich alles Gepäck im Tetris-Verfahren in einen wesentlich kleineren Leih-C-Max stopfen musste, bin ich beim Packen viel vorsichtiger geworden 😉

LG
Jenny

PS: Das SUP passt wirklich in einen Rucksack? Hmmm…

Antworten
Sigrid Karner-Ruehl Juni 23, 2019 - 6:21 pm

Hi Sanne,

wow, du hast tatsächlich an alles gedacht. 🙂 Ich schreib mir ja auch gerne einmal eine Packliste – wobei ich es eher so mache, dass mir zwischendurch wieder etwas einfällt und ich es dann aufschreibe. Ansonsten habe ich packtechnisch ja doch schon ein wenig Routine, aber gerade für Menschen, die eben nicht so oft verreisen kann das super hilfreich sein. Übrigens: den Fatboy für den Strand kannte ich noch nicht! Was es nicht alles gibt … Wir haben uns vor einiger Zeit so eine Strandmuschel zugelegt, sind aber nicht wirklich begeistert, da es im Inneren furchtbar heiß wird. Wenn du da Tipps hast für eine gute hast, (ich nehme an, unsere ist qualitativ nicht wirklich so hochwertig?) gerne her damit.

Liebe Grüße,
Sigrid

Antworten
Ines Juni 23, 2019 - 6:55 pm

Liebe Sanne!
Oh wow, ihr seid ja mega organisiert. Wir schreiben auch ab und an Packlisten, vor allem wenn wir tauchen gehen wollen, denn ich bekomme recht schnell ein ungutes Gefühl, wenn ich nicht meine eigene Ausrüstung habe. So detailliert sieht die dann aber auch nicht aus – Hut ab!!
Liebe Grüße
Ines

Antworten
Miriam Juni 23, 2019 - 7:33 pm

Liebe Sanne!
da braucht ihr ja schon ein ganzes Wohnmobil!
Aber auch ich schreibe gerade meine Packliste für Österreich mit Kleinkind und da sind mir doch gleich ein paar wichtige Dinge auf Deiner Liste aufgefallen um die ich mich dringend noch kümmern muss! (Alles rund ums Thema Insektenstiche!)
Vielen Dank und lg
Miriam

Antworten
Isabel Juni 24, 2019 - 12:32 pm

Hallo Sanne,
solche Einblicke lese ich immer sehr gerne!
Wir würden das alles was ihr mitnehmt leider gar nicht verstaut bekommen
Habt einen schönen Sommerurlaub!

Antworten
Berlinerin in Frankreich Juni 25, 2019 - 10:08 am

Hallo Sanne,
danke für die hilfreichen Packlisten! Jedes Mal, wenn wir mit unserer Kleinen am Strand sind, stelle ich fest, dass alle anderen eine Strandmuschel haben und dass das doch eine ziemlich sinnvolle Anschaffung wäre. Wieder zu Hause, habe ich die Strandmuschel leider wieder vergessen.

Viele Grüße
Feli

Antworten
Barbara / Reisepsycho Juni 25, 2019 - 8:49 pm

Das ist eine echt umfassende Liste! Also mir persönlich wär das viel zu viel! Aber ich kenn das von uns: wenn man Platz hat im Kofferraum, nimmt man noch dieses und jenes und sowieso und überhaupt mit 😉
Schwimmwindeln sind übrigens nicht mehr als ein Marketinggag. Die sagen sich ja ebenfalls sofort voll, wenn sie nass werden. Das einzige was sie tun ist, die Würstchen drin zu halten. Dafür tun es aber normale Panties auch 😉
Lg Barbara

Antworten
Auszeitgeniesser Juni 26, 2019 - 4:34 pm

Aktuell ist das wohl wichtigste Utensil einer Packliste für den Sommerurlaub die Badehose 🙂
Abgesehen davon, warum in den Urlaub fahren, ein See reicht derzeit doch vollkommen aus, denn wärmer ist es auch in Spanien nicht.
Aber nichts desto trotz, eine richtig tolle Zusammenstellung der echt relevanten Dinge für den Urlaub.
Auch wenn die meisten normalen Menschen sicher kein Stativ einpacken würden 🙂

Liebe Grüße, Katja

Antworten
Tanja Juni 26, 2019 - 6:00 pm

Liebe Sanne,
also erst einmal „schönen Urlaub“.
Beim Lesen deiner Liste habe ich grad gemerkt, dass wir immer mit echt wenig Gepäck unterwegs sind… und das wird immer weniger, je größer das Kind wird. 😉 Wir haben in den letzten Jahren nämlich irgendwie genau das Gegenteil für uns festgestellt… wir sind früher immer mit viel zu viel unterwegs gewesen und haben es jetzt drastisch, von Reise zu Reise, dezimiert. 🙂 Für uns ideal. Zwar mußten wir dadurch öfter schon mal spontan kleine Dinge kaufen, weil sie einfach grad nicht dabei waren und vieles kann man mittlerweile auch super vor Ort leihen. Doch in der Regel… reisen wir nun echt viel „leichter“. Als unser Nachwuchs früher aber noch kleiner war, kenne ich ähnliche Packlisten. 😉
Liebe Grüße
Tanja

Antworten
Ilona von wandernd.de Juni 26, 2019 - 8:40 pm

Ich hab immer einen Sarong dabei, egal wo es hingeht. Taugt als Strandtuch im Zweifelsfalle, als Strandkleid und als mobile Umkleidekabine 😀

Antworten
Sanne Juli 10, 2019 - 5:34 pm

Das ist auch ein guter Tipp für den Strand. Lieben Dank dafür!
Viele Grüße und einen wunderschönen Sommer,
Sanne

Antworten
Andreas Juni 27, 2019 - 8:43 pm

Wir haben am Strandurlaub immer einen Klappspaten dabei. Damit kann man seine Strandburg prima befestigen und zur Not kann man damit auch noch Holz zum Grillen spalten. Hat mir mal ein guter Kumpel geschenkt und der fehlt seitdem bei keinem Urlaub.
Da wir auch gerne Fotos auf dem Wasser machen ist auch immer eine wasserfeste Handyhülle zum Umhängen dabei – auch falls man mal abtreibt ist ein Handy auf dem Boot eine zusätzliche Sicherheit.
Und was nie, bei keiner Reise fehlen darf ist das gute, alte Schweizer Offiziersmesser (immer das Original Victorinox).

Antworten
Sanne Juli 10, 2019 - 5:36 pm

Lieber Andreas,
ich glaube, ich kenne den Kumpel, der so praktische Geschenke macht, ganz gut :-). Die wasserfeste Handyhülle sollten wir auch auf unsere Packliste nehmen.
Liebe Grüße nach Minnesota, genießt den Sommer am Lake!

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Wir nutzen Cookies zur Analyse von Webseitenzugriffen. Weitere Informationen und eine Opt-Out-Möglichkeit findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Weiterlesen