Anreise nach Turin in Italien: Wie kommst du am besten nach Turin?

von Sanne
Grandioses Bergpanorama auf unserem Roadtrip durch das Schweizer Wallis

Wir haben dir in den vergangenen Wochen viel von der norditalienischen Stadt Turin vorgeschwärmt. Doch wie kommst du am besten in die Hauptstadt des Piemonts? Mit unseren Tipps wird die Anreise nach Turin in Italien zu einem echten Roadtrip durch traumhafte Alpenregionen.

Turin im Piemont: Der Geheimtipp für eine Städtereise nach Italien

*Enthält Werbung*
Du liebst Italien und bist gerne abseits der touristischen Hotspots unterwegs? Dann ist eine Städtereise nach Turin genau das Richtige für dich. Dass diese wunderschöne Stadt nicht von Touristenmassen überschwemmt wird, liegt sicher auch mit daran, dass sie nur von wenigen deutschen Flughäfen aus direkt angeflogen wird. Wir zeigen dir in diesem Beitrag, wie du am besten nach Turin in Italien kommst.

Anreise nach Turin mit dem Auto: Ein wunderschöner Roadtrip durch Europa

Die italienische Stadt Turin ist gute 600 Kilometer von unserer Heimat nahe Stuttgart entfernt. Wenn wir mit der Familie nach Turin anreisen, fahren wir immer mit dem Auto. Wir nehmen uns Zeit für die Anreise und machen daraus einen Roadtrip durch einige der schönsten Regionen in Deutschland, der Schweiz und Italien.

Roadtrip durch das einsame Aostatal in Italien
Einsam unterwegs im idyllischen Aostatal in Italien

Anreise nach Turin über den Gotthardpass

Über die A 81, die sogenannte Bodensee-Autobahn, fahren wir von Stuttgart bis nach Schaffhausen in der Schweiz. Dort lohnt sich mit Kindern ein Zwischenstopp am berühmten Rheinfall, der zu den drei größten Wasserfällen in Europa zählt. Die Weiterfahrt durch die wunderschönen Schweizer Bergregionen und vorbei an Seen wie dem Zuger See und dem Vierwaldstätter See ist ein traumhafter Roadtrip. Wir und die Kinder kommen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus und machen etliche Pausen an den schönsten Plätzen.

Spektakulär ist die Fahrt über den 2.107 Meter hohen Gotthardpass, einen der großen Alpenpässe nach Italien. Für alle, die nicht gerne über abenteuerliche Passstraßen fahren, gibt es natürlich den 17 Kilometer langen Gotthard-Straßentunnel.

Anreise nach Turin über den Gotthardpass
Anreise nach Turin über den Gotthardpass

Endlich in Italien angekommen, können wir es immer kaum erwarten, unseren ersten leckeren italienischen Cappuccino zu trinken. Für diese Kaffeepause machen wir manchmal einen kleinen Abstecher an den Lago Maggiore oder den Comer See. An beiden oberitalienischen Seen haben wir schon wunderschöne Familienurlaube verbracht. An Mailand vorbei erreichen wir dann nach rund 7 Stunden reiner Fahrzeit unser Reiseziel Turin im Piemont.

Unsere Tipps für deine Städtereise nach Turin in Italien

Für deinen Turin Besuch solltest du mindestens 3 Tage einplanen. Dann kannst du die traumhafte Stadt entspannt kennenlernen und ihr besonderes Flair genießen. Unseren kleinen Reiseguide mit den schönsten Sehenswürdigkeiten Turins findest du hier auf dem Blog. Wir verraten dir auch, welche weltbekannten Spezialitäten aus dem Piemont du in Turin unbedingt probieren musst.

Städtetrip in die unbekannte Schönheit Turin in Italien
Städtetrip nach Turin in Italien: Entdecke die unbekannte Schönheit

Heimreise von Turin über den Großen Sankt Bernhard Pass

Für die Heimreise nach Deutschland wählen wir meist die noch spektakulärere Reiseroute durch das wildromantische Aostatal. Frühmorgens brechen wir in Turin auf, um den Sonnenaufgang inmitten der schneebedeckten Viertausender der Alpen zu erleben.

Sonnenaufgang im Aostatal in Italien
Die majestätischen Viertausender des Aostatals im ersten Sonnenlicht
Die majestätischen Viertausender des Aostatals im ersten Sonnenlicht
Frostiger Sonnenaufgang im Aostatal in Italien

An ursprünglichen kleinen Bergdörfern vorbei überqueren wir den absolut atemberaubenden Großen Sankt Bernhard Pass. Der Pass ist einer der ältesten Gebirgspässe in den Alpen und je nach Schneelage von etwa Juni bis Ende Oktober offen. Das letzte Mal konnten wir sogar noch Anfang Dezember darüberfahren. In 2.473 Metern Höhe markiert der mautpflichtige Grenztunnel die Grenze zwischen Italien und der Schweiz.

Nach dem Pass erreichen wir den traumhaften Genfer See im Schweizer Kanton Wallis. Hier lohnt sich eine längere Pause, zum Beispiel, um das beliebte Schloss Chillon nahe Montreux zu besichtigen.

Zwischenstopp am traumschönen Genfer See bei Vevey
Zwischenstopp am traumschönen Genfer See
Ein echtes Schmuckstück: das Städtchen Vevey am Genfer See
Ein echtes Schmuckstück: das Städtchen Vevey am Genfer See

Die Strecke vorbei an Bern bis kurz vor Basel gleicht mit ihren sanften Hügeln und den Kühen auf den Weiden einer richtigen Eisenbahnlandschaft.

Heimreise durch die Schweizer Alpen bei Gruyères
Heimreise durch die Schweizer Alpen bei Gruyères

In Deutschland folgen wir der Autobahn A5 vorbei an Freiburg und Baden-Baden bis Karlsruhe. Über die A8 erreichen wir schließlich Stuttgart. Für alle, die den Schwarzwald noch etwas näher kennenlernen wollen, haben wir viele Tipps für Ausflüge und Wanderungen im Nord- und Südschwarzwald hier auf unserem Blog.

Welche Alternativen gibt es neben dem Auto für die Turin Anreise?

  • Flixbus nach Turin:
    Die Anreise mit dem Bus nach Turin ist die billigste, aber leider auch die längste Variante. Wenn du von Stuttgart aus mit Flixbus nach Turin möchtest, musst du in München umsteigen. Und du brauchst gute 16 Stunden bis ans Ziel. In 10 Stunden direkt von Stuttgart nach Turin bringt dich das italienische Busunternehmen MarinoBus.
  • Flug nach Turin:
    Vor allem im Winter bei schneebedeckten Straßen oder Glätte ist die Anreise nach Turin mit dem Flugzeug die beste Wahl. Direktflüge nach Turin gibt es leider nur von wenigen deutschen Flughäfen aus, zum Beispiel von München, Berlin oder Frankfurt. Von Stuttgart gibt es leider keinen Direktflug nach Turin.

Wie kommst du am besten nach Turin in Italien?

Du möchtest wissen, wie du von deinem Wohnort aus am besten nach Turin kommst? Und auf einen Blick die verschiedenen Alternativen Bus, Bahn oder Flug vergleichen? Das kannst du ganz praktisch mit der Plattform Omio. Mit nur einem Klick werden dort alle Bahn-, Bus- oder Flugverbindungen nach Turin angezeigt. Das geht für Reiseziele in ganz Europa, Kanada und den USA.

Du kannst auch gleich alle Tickets online auf der Plattform buchen. Partner von Omio sind zum Beispiel die Deutsche Bahn, Lufthansa und viele weitere Transportunternehmen weltweit. Dein Ticket druckst du dann entweder aus oder lädst es als mobiles Ticket auf dein Smartphone herunter. Lediglich bei Flugbuchungen kommt noch eine Buchungsgebühr von rund 5 Euro hinzu. Das wird dir allerdings erst beim Bezahlvorgang angezeigt. Die Bezahlung der Tickets läuft bequem und sicher über PayPal, Google Pay, Apple Pay oder per Kreditkarte.

Omio gibt es auch als App für iOS und Android. Cool finde ich, dass das Portal auch eine Übersichtsliste von besonders nachhaltigen Reisen in Europa bietet. Bei diesen Verbindungen ist eine Anreise mit dem Bus oder Zug schneller als mit dem Flugzeug. Die CO2-Ersparnis wird auch gleich ausgewiesen.

Unsere Turin Tipps nochmal für dich im Überblick


Transparenz ist mir wichtig:
Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Omio.de entstanden. Du kannst jedoch sicher sein, dass ich wie immer meine eigene Meinung vertrete .


Mit diesem Beitrag nehmen wir an der Blogparade „Unser schönster Roadtrip mit Kind in Europa 2019“ von Unterwegs mit Kind teil.


Dir gefällt dieser Beitrag?

Dann folge uns auf Bloglovin‘ und sei immer informiert über neue Artikel.
Oder du begleitest uns auf unseren Reisen bei Instagram und Facebook. Wir freuen uns!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

8 Kommentare

Das könnte Dir auch gefallen:

8 Kommentare

Ines von Viermal Fernweh Februar 16, 2020 - 6:34 pm

Und wieder eine Ecke, die ich noch nicht kenne. Das sieht so schnuckelig aus und wenn ich den Schnee sehe, kriege ich Sehnsucht nach echtem Winter. Für uns ist die Anreise von Berlin nach Italien ziemlich lang, aber irgendwann geht es auch wieder in diese Richtung und dann weiß ich ja, wo ich mir Expertentipps holen kann.
Liebe Grüße, Ines

Antworten
Sanne März 2, 2020 - 5:53 pm

Liebe Ines,
das stimmt, von Berlin würde ich auch nicht mit dem Auto nach Turin reisen wollen. Aber es gibt bestimmt Direktflüge. Und wenn Du noch Tipps brauchst – jederzeit gerne!
Viele Grüße,
Sanne

Antworten
Andreas @ Reisewut.com Februar 17, 2020 - 2:16 pm

Hm, ich glaube, von mir aus würde ich auf die Anreise mit dem Auto verzichten. Wenn ich durch die Schweiz muss, wird das eventuell teurer als gedacht *hust* Turin hab ich mir jedenfalls mal vorgemerkt, das scheint ja wirklich echt nett zu sein dort!

Antworten
Sanne Februar 21, 2020 - 4:54 pm

Lieber Andreas,
ja, das mit der Schweiz kennen wir auch…
Turin lohnt sich aber auf jeden Fall, wenn Du wie wir lieber abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs bist.
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Katja | Hin-Fahren Februar 17, 2020 - 5:37 pm

Ich musste doch gleich sehen, welche Reiseroute Ihr nehmt, da Du mir Turin schon so schmackhaft gemacht hast. Danke für die Anregungen zur Streckenführung. Wir fahren in der Regel immer nachts bis hinter den Gotthardtunnel und dann am nächsten Morgen das letzte Stück. Eine gute Idee mal den Weg über den Pass zu wählen. Danke für Deine Anregungen.
LG Katja

Antworten
Sanne Februar 21, 2020 - 4:51 pm

Sehr gerne liebe Katja! Mit dem Camper über den Grossen Sankt Bernhard Pass ist sicher ein echtes Abenteuer.
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Tobias | tobiashoiten.de Februar 18, 2020 - 8:19 am

Moin,

danke für Deine Inspiration. Turin und generell Italien stehen bei mir schon lange auf der Bucket-Liste 🙂 Hach, mit dem Auto dorthin zu fahren wäre ein Traum, von Norddeutschland aber doch etwas weit weg 😀

Beste Grüße

Tobias

Antworten
Sanne Februar 21, 2020 - 4:47 pm

Lieber Tobias,
Du warst noch nie in Italien? Dann wird es wirklich höchste Zeit! Wir lieben Italien sehr und fahren jedes Jahr mindestens einmal mit der Familie dorthin (mein Mann natürlich beruflich sehr viel öfter :-)).
Viele Grüße,
Sanne

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Um diese Website optimal zu gestalten, nutzen wir Cookies zur Analyse von Webseitenzugriffen. Weitere Informationen und eine Widerspruchsmöglichkeit findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Zur Datenschutzerklärung