Turin Italien: 20 Geheimtipps und Spezialitäten für Genießer

von Sanne
Turin Spezialität: Bicerin und ein süßes Teilchen im Caffè San Carlo

In unserem letzten Beitrag haben wir dir von den schönsten Sehenswürdigkeiten Turins vorgeschwärmt. Piemonts Hauptstadt hat aber nicht nur optisch allerhand zu bieten, sondern auch für den Gaumen. Turin ist ein echtes Paradies für Naschkatzen und Genießer. Viele weltbekannte Spezialitäten wurden sogar im Piemont erfunden. Heute verraten wir dir unsere liebsten Turin Restaurants, Cafés und unsere Shopping Favoriten für die leckeren Spezialitäten aus dem Piemont.

Inhalt

Turin in Italien: Die europäische Hauptstadt des Genusses

Turin in Italien hatte im 19. Jahrhundert in ganz Europa den Ruf als „Hauptstadt des Genusses“. Komm mit uns auf einen kulinarischen Streifzug durch die wunderschöne Stadt am Po. Dann wirst du sehen, warum Turin bis heute ein Schlemmer-Paradies ist. Aber Vorsicht: Kalorien zählen verboten!

Schlemmen in Turin: Das Nachspeisenbuffet mit Bonet alla Piemontese, Panettone und Bagnati
Schlemmen in Turin: Das Nachspeisenbuffet mit Bonet alla Piemontese, Panettone und Bagnati

Die Schokoladenstadt Turin: Weltbekannte Spezialitäten aus Schokolade

Als Turin 1560 zur Hauptstadt des Königreichs Savoyen wurde, ließ Emanuele Filiberto zur Feier heiße Schokolade für die Stadt servieren. Seither verdanken wir den Turiner Chocolatiers viele weltbekannte Schokoladen-Kreationen. Bis heute ist die Provinz Turin das italienische Zentrum für die Verarbeitung von Schokolade.

Seit 2003 kannst du in Turin das Schokoladen-Festival Cioccolatò besuchen. Bei der Veranstaltung mit vielen Events und Verkostungen dreht sich von Anfang bis Mitte November alles um die Schokolade.

1. Die absolute No.1 unter den Turin Spezialitäten: Der Bicerin

Das „Nationalgetränk“ Turins ist seit dem 18. Jahrhundert das Bicerin. Das kommt aus dem Piemontesischen und heißt „Gläschen“. In einem Glas wird das süß-herbe Schokoladen-Kaffee-Getränk Getränk auch serviert.

Der Bicerin besteht aus drei Schichten: die Basis ist heiße Schokolade, darüber kommt ein starker Espresso und oben drauf eine dicke Schicht Schlagsahne. Das Geheimnis der genauen Mischung wird ähnlich wie bei Coca Cola streng gehütet. Du darfst auf keinen Fall umrühren!

Turin Spezialität: Bicerin und ein süßes Teilchen im Caffè San Carlo
Typisch Turin: Bicerin und ein süßes Teilchen im Caffè San Carlo

In welchen Turiner Cafés kannst du Bicerin stilecht genießen?

Die meisten Cafés in Turin bieten diese Spezialität an. Wenn du am Nachmittag durch die Turiner Altstadt bummelst, wirst du überall Einheimische und Touristen beim Genuss eines Bicerin treffen. Als Tipp haben wir zwei Klassiker der Turiner Kaffeehauskultur für dich.

Caffè al Bicerin Dal 1763
Den angeblich besten Bicerin gibt es im nostalgischen Caffè al Bicerin. Hier wurde das süß-herbe Schokoladen-Kaffee-Getränk erfunden. Auch Dumas, Puccini und Nietzsche sollen hier schon zu Gast gewesen sein.

Adresse: Piazza della Consolata, 5

Caffè San Carlo
Das Cafè San Carlo ist eine Institution der Turiner Kaffeehauskultur. Seit 250 Jahren gibt es hier feine Törtchen, Keksspezialitäten und natürlich den legendären Bicerin.

Das Café ist wirklich ein Hingucker. Ganz im prunkvollen Jugendstil gehalten beeindruckt es mit großen Spiegeln, holzverkleideten Wänden und einem gewaltigen Kronleuchter.

Adresse: Piazza San Carlo, 156

Beide Turiner Cafés gehören zu den beliebtesten Touristenspots. Entsprechend voll ist es dort in der Hochsaison. Auch die Preise sind beachtlich: Ein Glas Bicerin kostet gute 6 Euro. Billiger geht es an der Theke oder in Cafés abseits der Hotspots.

Jugendstil in Turin: Das Caffè San Carlo
Jugendstil in Turin: Das Caffè San Carlo

Stilechte Kaffeepause mit der „Merenda Reale“

Als besonderes Turin Highlight für Genießer kannst du in Turin eine stilechte „Merenda Reale“ erleben. Das war das nachmittägliche Kaffee-Ritual des Hoflebens, als Turin noch die Hauptstadt des Königreichs Savoyen war. Über diese Zeit haben wir dir schon in unserem Beitrag zu den schönsten Turin Sehenswürdigkeiten berichtet.

Heute bieten viele Turiner Kaffeehäuser diesen traditionellen Genuss an: einen Bicerin oder eine heiße Schokolade mit „bagnati“ zum Dippen. Wie du das Erlebnis buchen kannst, erfährst du hier (Link zu TurismoTorino).

2. Süße Turin Spezialität: Die Nusspraline Gianduiotto

Auch die leckeren Pralinen mit Gianduja-Creme verdanken wir der Kreativität der Turiner. Als Napoleon das Piemont besetzt hielt, war in Turin die für die Schokoladenherstellung benötigte Kakaobutter knapp. Die Turiner cioccolatieri streckten die Zutat deshalb mit gemahlenen Haselnüssen aus dem Piemont.

So wurde 1885 die erste in Papier eingewickelte Nuss-Schokoladenpraline geboren. Und weil sie zum ersten Mal zur Karnevalszeit gefertigt wurde, erhielt die Praline den Namen der Turiner Karnevalsfigur Gianduiotto. 

Turin Spezialität: Gianduja Pralinen aus Nussschokolade
Süße Turin Spezialität: Gianduja Pralinen aus Nussschokolade

Chocolatier Caffarel (gehört zu Lindt & Sprüngli)
Adresse: Via Carlo Alberto

3. Historische Turin Spezialität: Das erste Eis am Stiel aus der Gelateria Pepino

Wusstest du, dass unser geliebtes Eis am Stiel in Turin erfunden wurde? Und zwar in der berühmten Gelateria Pepino im Herzen der Turiner Altstadt. Das allererste Eis am Stiel war einfaches Vanilleeis, das mit dunkler Schokolade überzogen und als Pinguin-Eis verkauft wurde.

Das erste Eis am Stil kommt aus der berühmten Gelateria Pepino in Turin
Das erste Eis am Stil kommt aus der berühmten Gelateria Pepino in Turin

In der Eisdiele kannst du übrigens eine 5-Gänge Eisverkostung mitmachen.

Gelateria Pepino Dal 1884
Adresse: Piazza Carignano, 8

4. Verführerische Turin Spezialität: Schokopudding Bonet alla Piemontese

Bonnet alla Piemontese ist ein traditionelles Dessert aus dem Piemont. Den sehr kalorienreichen Schokoladen-Amaretti-Pudding kannst du wirklich in jedem Turiner Restaurant genießen. Bonet heißt übersetzt Hut. Der Name kommt angeblich daher, dass dieses leckere Dessert dem Essen sozusagen den „Hut überstülpt“.

Süße Versuchung in Turin: Bonet alla Piemontese
Süße Versuchung in Turin: Bonet alla Piemontese

4. Auch eine original Spezialität aus Turin: Nutella

Übrigens stammt auch die weltbekannte Nussnougatcreme aus dem Piemont. Sie wurde vom Turiner Konditor Pietro Ferrero 1946 erfunden.

Weitere kulinarische Turin Spezialitäten

5. Federleichte Turin Spezialität: Zabaione

Die Weinschaumcreme aus Eigelb und Zucker mit Marsala ist eine typische Turiner Nachspeise. Die Zabaione oder Zabaglione ersetzte im heißen Sommer den gehaltvollen Bicerin. Wusstest du übrigens, woher der Name Zabaione kommt? Namensgeber war der Schutzheilige der Turiner Köche St. Pasquale Bajlon.

6. Turin Spezialität: Die ersten Karamellbonbons

In Turin wurden übrigens auch unsere klassischen Bonbons erfunden. Mitte des 19. Jahrhunderts wurden in Turin erstmals Karamellbonbons als Schleifchen in Folie verpackt. Turin wurde so zum „Bel País delle Caramelle“.

Kennst Du den Film „Charlie und die Schokoladenfabrik“ mit Johnny Depp? Ein solches Schlaraffenland an Süßigkeiten findest du seit 1857 bei Pastiglie Leone in Turin. Mein Mann ist ein totaler Fan der klebrig-süßen Cubifrutta-Fruchtgelee-Bonbons.

Heute produziert das Unternehmen auch zuckerfreie und vegane Süßigkeiten. Die kannst du übrigens auch online bestellen.

Pastiglie Leone
Corso Regina Margherita 242

7. Knusprige Turin Spezialität: Grissini

Wo wurden die typisch italienischen Grissini erfunden? Natürlich in Turin!  Die langen, fingerdünnen Brotstangen wurden eigens für einen kranken Prinzen aus dem Königshaus Savoyen gefertigt. Der vertrug kein frisches Brot – was für ein Glück für uns.

Genießer-Tipp:
Grissini gibt es in jedem Supermarkt. Am leckersten sind die Stangen aber handgefertigt aus einer der vielen piemontesischen Bäckereien.

8. Typisch italienischer Klassiker aus Turin Vitello Tonnato

Auch der Vorspeisen-Klassiker Vitello Tonnato kommt aus dem Piemont. Das haben wir erst auf der Weihnachtsfeier meines Mannes in Turin erfahren. Das gekochte, in feine Scheiben geschnittene Kalbfleisch ist heute mit einer Thunfischsoße bedeckt.

Turin Spezialitäten: Grissini, Vitello Tonnato und Russischer Salat
Turin Spezialitäten: Grissini, Vitello Tonnato und Russischer Salat

Im Originalrezept war kein Thunfisch enthalten. Die Bezeichnung „Tonnato“ kommt vermutlich nicht von Thunfisch, sondern vom französischen Wort „tanné“ („gegerbt“ oder „mariniert“?). Die Vorspeise ohne Thunfisch gab es auf der Feier. Uns schmeckt die heutige Variante aber deutlich besser.

9. Turin Spezialitäten: Wein aus dem Piemont

Das Piemont zählt zu den besten Weinbaugebieten der Welt. Hier wird die Nebbiolo-Traube angebaut. Aus ihr werden die beiden piemontesischen Spitzenweine Barolo und Barbaresco, zwei schwere erdige Rotweine, gewonnen. Zum Abendessen kannst du in Turin eine Flasche Nebbiolo für unglaubliche 18 Euro genießen. Wenn man wie wir aus der Stuttgarter Ecke kommt, sind das wirklich traumhafte Preise.


Turin Stadtführungen für Genießer

Die typischen Turin Spezialitäten wie Kaffee und Schokolade kannst du auch bei besonderen Turin Führungen erleben. Hier eine kleine Auswahl davon.

Buche gleich hier deine 2-stündige Führung und Schokoladenerlebnis mit lokalem Guide*.

Buche hier deine 2-stündige Schokoladenwanderung mit 4 Verkostungen plus Wein*.

Turin ist die übrigens auch die Hauptstadt des Jugendstils in Italien. Auf einer geführten 2-stündigen Tour geht es zu den Highlights. Und eine Kaffeepause in einem der prunkvollen Cafés Turins ist auch dabei.
Buche gleich hier deine Jugendstilwanderung mit Kaffee*.

Auf einer 4-stündigen Tour durch Lebensmittel- und Bauernmärkte kannst du verschiedene typische Turiner Spezialitäten verkosten. Unter anderem auch das leckere Stieleis der Gelateria Pepino.
Hier kannst du deine Lebensmittel- und Bauernmarkttour durch Turin buchen*.


Turin Shopping Tipps für Genießer

Turins Zentrum ist ein Paradies für Shoppingbegeisterte. Zwei Einkaufsmeilen in Turins Zentrum können wir dir besonders empfehlen. Die elegante Via Roma erstreckt sich vom Bahnhof am Corso Vittorio Emanuele II bis hin zur Piazza Castello. Hier reihen sich weltbekannte Luxuslabel aneinander. Du findest aber auch viele bezahlbare Marken im edlen Ambiente der historischen Gebäude Turins.

Entlang der Via Garibaldi westlich der Piazza Castello und der Via Po östlich davon bis zum Fluss sind viele Feinkostgeschäfte und günstigere Marken zu finden.

Einzigartig in Turin: Du kannst 18 Kilometer lang in wunderschönen Arkadengängen flanieren. Im Sommer ist es angenehm kühl und im Winter bist du vor Wind und Wetter geschützt.  

Turin Shopping unter den Arkaden der Via Roma
Shopping unter den prunkvollen Arkaden der Via Roma in Turin

Viel lieber als Mode kaufen wir ja Lebensmittel und Küchenaccessoires ein. Turin ist da ein echtes Paradies für uns. Hier kommen ein paar Geheimtipps fürs Food-Shopping in Turin.

10. Der beliebte Shopping-Tipp für Italienfans: Eataly Torino

Eataly ist viel mehr als ein Laden, es ist ein Paradies für Genießer. In Turin war der erste Standort dieser italienischen Institution, weitere gibt es in Mailand, Rom und Genua.

Eataly Torino: Das italienische Food-Shopping-Paradies
Eataly Torino: Das italienische Food-Shopping-Paradies

Bei Eataly kannst du die feinsten Produkte aus allen Regionen Italiens kaufen. Von Milchprodukten über Getreideprodukte bis hin zu Wein und Öl. Vor Ort gibt es Events wie Verkostungen und Kochkurse. Wir könnten uns stundenlang in diesem Laden aufhalten…

Genießer-Tipp: Typisch italienische Produkte und Verkostungen bei Eataly Torino
Genießer-Tipp: Typisch italienische Produkte und Verkostungen bei Eataly Torino

Eataly Torino
Via Giuseppe Luigi Lagrange 3 und Via Nizza 224 (Lingotto)

11. Turin Shopping-Tipp: Fiorfood /Fiorshop in der Galleria San Federico

Fiorfood / Fiorshop in der historischen Galleria San Federico bietet auf mehren Etagen alles, was der Genießer begehrt. Ein Café-Restaurant und einen Lebensmittelmarkt mit vielen Delikatessen und einem riesigen Biosortiment. Mehr über diese architektonische Highlight kannst du in unserem Beitrag zu den Turin Sehenswürdigkeiten lesen.

Turin Shopping: Galleria San Federico
Einkaufen bei Fiorfood in Turins historischer Galleria San Federico

Fiorfood / Fiorshop
Galleria S. Federico, 26

12. Italienische Spezialitäten einkaufen in Turin: Biraghi Käse und Milchprodukte

Biraghi ist das größte milchverarbeitende Unternehmen im Piemont. Seine Käse-Spezialitäten bestehen zu 100 % aus italienischer Milch. Die leckeren Sorten wie Gorgonzola oder Pecorino kannst du im historischen Ladengeschäft im Herzen der Turiner Altstadt verkosten und kaufen.

Piemont Spezialiäten: Käse von Biraghi
Weihnachtsdeko im Turiner Shop des Käseproduzenten Biraghi

Biraghi
Piazza San Carlo

13. Shopping bei Rinascente: Der neue Konsumtempel Turins

In einer Seitenstraße der Via Roma hat vor kurzem Rinascente eröffnet, der bei den Turinern sehr beliebt ist. Dort gibt es neben Mode, Kosmetik und Home Design auch eine tolle Lebensmittelabteilung mit Delikatessen aus aller Welt.

Rinascente
Via Giuseppe Luigi Lagrange 15

14. Einkaufen in Turin: Küchenaccessoires aus dem Piemont

Im Piemont haben auch zwei weltbekannte Hersteller von Küchenaccessoires ihren Sitz: Die italienische Designfabrik Alessi und Bialetti, der die beliebten Espressomaschinen aus Aluminium herstellt.

Bialetti
Via Roma, 72 Torino


Turin Restaurant Tipps für Genießer

15. Unser Turin Frühstücks-Tipp: Teapot Tisaneria

Diesen Geheimtipp fürs Frühstück haben meine Tochter und ich zufällig entdeckt. Das winzige sehr gemütliche Café im Shabby Chic bietet unzählige Teesorten und viele Kaffeevarianten und Gerichte für Veganer.

Teapot Tisaneria
Via Silvio Pellico 18, Quartiere San Salvario

16. Unser liebstes Restaurant in Turin: Ristorante Augusto Torino

Das Augusto Torino ist unser absolutes Lieblingsrestaurant im Herzen Turins, wenige Schritte von der Via Roma entfernt.

Unser Lieblingsrestaurant in Turins Altstadt: Das Augusto Torino
Unser Lieblingsrestaurant in Turins Altstadt: Das Augusto Torino

Pizza, Pasta und die Fischgerichte sind extrem lecker.

Turin Restaurant-Tipp: Fisch essen im Augusto Torino
Restaurant-Tipp: Lachs mit gerösteten Pistazien bei Augusto Torino genießen

Unser Favorit ist die Pizza Burrata. Hier ist der normale Mozzarella durch den Burrata-Frischkäse (überwiegend aus Kuhmilch) ersetzt.

Turin Pizza mit Burrata bei Augusto Torino
Die beste Pizza Turins bei Augusto Torino mit Burrata-Frischkäse


Und die Dolci sind zum Dahinschmelzen. Das Zitronensorbet musst du probieren!

Augusto Torino
Via San Quintino 11

17. Turin Restaurant-Tipp: Osteria Polpo D’amor

Das Restaurant liegt im beliebten Turiner Ausgehviertel San Salvario. Hier hatten wir leckeren Fisch und verschiedene Tintenfisch-Spezialitäten.

Polpo D’amor
Via Saluzzo 36, Quartiere San Salvario

18. Turin-Tipp fürs Abendessen: Ristorante All’Opera

Nettes Restaurant mit Pizza, Pasta und Fleischgerichten im Herzen der Turiner Altstadt.

All’Opera
Via Carlo Alberto 5


Übernachtungstipps Turin

19. Turin Hotel-Tipp: Apart Hotel Torino

Das Apart Hotel Torino bietet neu umgebaute und sehr schicke Appartments für bis zu 4 Personen. Das Hotel liegt in Laufnähe zum Bahnhof und der Turiner Altstadt. Perfekt für einen Besuch in Turin mit Kindern. 

Hier kannst du gleich ein Zimmer im Apart Hotel Torino buchen*.

20. Übernachtungstipp Turin: Best Western Hotel Genio

Das traditionsreiche Hotel liegt in einem historischen Gebäude nahe des Bahnhofs.

Hier kannst du ein Zimmer im Hotel Best Western Genio Turin buchen*.

Oder du suchst dir hier ein anderes Hotel im Zentrum Turins aus*.


Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei Bestellungen oder Buchungen über diese mit * gekennzeichneten Partnerlinks erhalten wir eine kleine Provision. Für Dich fallen dadurch KEINE zusätzlichen Kosten an.


Weitere Turin Tipps für dich

Wie hat dir unser kulinarischer Streifzug durch Turin gefallen? Wenn du noch mehr über Turin erfahren möchtest, lies gleich hier weiter:


Dir gefällt dieser Beitrag?

Dann folge uns auf Bloglovin‘ und sei immer informiert über neue Artikel.
Oder du begleitest uns auf unseren Reisen auf Instagram und Facebook.

Wir freuen uns, wenn du diesen Beitrag teilst oder uns einen Kommentar da lässt.

22 Kommentare

Das könnte Dir auch gefallen:

22 Kommentare

Ines & Thomas Dezember 22, 2019 - 2:43 pm

Liebe Sanne,
mit den ganuen kulinarischen Köstlichkeiten hast du uns auf jeden Fall überzeugt. Das sieht alles mega lecker aus! Turin scheint aber auch so sehr schön zu sein.
Liebe Grüße
Ines und Thomas

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 5:10 pm

Ihr Lieben,
das freut mich sehr, wenn ich Euch für Turin begeistern konnte!
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Ina Dezember 22, 2019 - 7:23 pm

Ein gefährlicher Artikel, den sollte man nicht hungrig lesen . Danke für die vielen kulinarischen Tipps! Ein guter Grund Mal nach Turin zu fahren.

LG aus Görlitz
Ina

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 5:04 pm

Liebe Ina,
so habe ich das noch gar nicht gesehen 😉
Ein paar süße Leckereien gehen einfach immer.
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Kristina Dezember 22, 2019 - 9:21 pm

wow das sieht alles mega aus…. da bekommt man direkt Lust loszufahren und alles auszuprobieren <3

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 5:02 pm

Wie schön, dass wir Dir Lust auf Turin machen konnten!
Liebe Grüße von Sanen

Antworten
Gabrielaaufreisen Dezember 23, 2019 - 1:55 pm

Witzig, gerade habe ich in einer Fachzeitschrift über Turin, Shoppingtour und Essen gelesen. Vielleicht wird das die nächste „In-Stadt“?!
Liebe Grüße
Gabriela

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 5:02 pm

Oh, wirklich? Weißt Du noch, welche Zeitschrift das war?
Vielleicht wird Turin tatsächlich im kommenden Jahr DAS Reiseziel!
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Sigrid von Sigipunkt.com Dezember 27, 2019 - 4:35 pm

Mhmmm, da läuft mir ja beim Durchlesen bereits das Wasser im Mund zusammen!
Turin, oder Piemont generell, würde mich wahnsinnig reizen. Ich kenne die Stadt bisher nur aus alten, italienischen Filmen.
Für uns geht’s demnächst ‚mal in den Süden Italiens (Premiere!), dann wollen wir aber auf jeden Fall recht bald mal nach Piemont.
Werde dich dann gerne noch bzgl. Tipps kontaktieren, wenn ich darf. 🙂 LG Sigrid

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 4:55 pm

Liebe Sigrid,
Turin und das Piemont sind wirklich traumhafte Ziele für Italienfans! Du kannst mich jederzeit gerne fragen, wenn Du spezielle Tipps suchst.
Viele Grüße und viel Spaß in Italien,
Sanne

Antworten
Andreas @ Reisewut.com Dezember 27, 2019 - 9:40 pm

Also ich war ja bekanntermaßen noch nie in Italien, aber wenn ich die ganzen Essensbilder so betrachte und mir durch den Kopf * mjam * gehen lassen, dann sollte ich mir das vllt doch mal überlegen 😀 Auf jeden Fall sollte man vor einer Fahrt nach Turin offensichtlich genug Hunger mitbringen.

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 4:53 pm

Was – Du warst tatsächlich noch NIE in Italien??? Das müssen wir schleunigst ändern – vielleicht kann ich Dich ja mit Turin und den nahen Alpen locken.
Liebe Grüße von Sanne

Antworten
Tanja Dezember 28, 2019 - 9:24 am

Ich war schon mehrfach in Italien unterwegs. Unsere letzte Reise war sogar ein Roadtrip, der uns fast drei Wochen durch den Norden von Italien führte. Doch in Turin war ich tatsächlich noch nicht…. sieht toll aus und ehrlich gesagt, bekomme ich beim Anblick deiner Fotos grad richtig Hunger. 😉
Viele Grüße
Tanja

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 4:48 pm

Liebe Tanja,
das war bestimmt eine tolle Rundreise! Wie schön, dass Dir unsere Turin Impressionen und leckeren Spezialitäten gefallen.
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Katja Dezember 28, 2019 - 1:34 pm

Liebe Sanne,

ist der Begriff Europäische Hauptstadt des Genusses, deine Definition oder gibt es diesen Begriff auch von offizieller Seite?
Das klingt sehr spannend, auch wenn du Genuss hauptsächlich auf Kulinarik bezogen hast 🙂 Ich würde es ja noch viel weiter definieren 🙂
Trotzdem das sind richtig köstliche Tipps und Ideen, die du berichtest.

Liebe Grüße, Katja

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 4:47 pm

Liebe Katja,
nein, der Begriff „Europäische Hauptstadt des Genusses“ ist keine meiner Erfindungen. Das schreibt Turismo Torino und beruft sich auf historische Zeugnisse.
Du hast Recht, Genuss umfasst weitaus mehr als gutes Essen – aber ich esse nun mal so gerne!
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Michaela Eberhardt Dezember 29, 2019 - 8:49 am

Wow, das macht echt Lust auch mal Turin zu erkunden.

Antworten
Sanne Dezember 29, 2019 - 4:25 pm

Wie schön – das freut mich sehr, wenn ich Dir Lust auf einen Turin-Besuch machen konnte.
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Jenny Dezember 30, 2019 - 8:05 pm

Schon der zweite Beitrag über Turin?! Jetzt steht es fest, ich fahre mit den Kids 2020 dorthin. Welche Jahreszeit ist wohl die beste für einen Kurztrip?

Liebe Grüße
Jenny

Antworten
Sanne Dezember 31, 2019 - 12:29 pm

Ja! Ich musste einfach noch weiter von Turin schwärmen.
Die Stadt ist das ganze Jahr über ein tolles Reiseziel. Wir waren bisher im Herbst und Winter in Turin.
Im heißen Sommer spenden die Arkaden Schatten. Und der Frühling muss grandios dort sein.
Liebe Grüße von Sanne

Antworten
WellSpa-Portal Februar 17, 2020 - 7:15 pm

Genussreisetipps sind immer mein Ding. Denn gerade als Auszeitgeniesser und Genussabenteurer versuche ich die Regionen genau darauf hin zu erkunden. Slow Travel Touren bei denen man genießen kann. Traumhaft. Und genau das ist dein Artikel.
Liebe Grüße, katja

Antworten
Sanne Februar 21, 2020 - 4:50 pm

Liebe Katja,
das freut mich sehr, wenn ich mit meinem Artikel bei Dir ins Schwarze getroffen habe! Ich bin sicher, Turin würde Dir gefallen – diese Stadt ist wie gemacht für Genussabenteurer wie Dich.
Herzliche Grüße,
Sanne

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Um diese Website optimal zu gestalten, nutzen wir Cookies zur Analyse von Webseitenzugriffen. Weitere Informationen und eine Widerspruchsmöglichkeit findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Zur Datenschutzerklärung