Ostkanada Rundreise Etappe 2: Von Halifax zu den Traumstränden an der Ostküste von Nova Scotia

von Sanne
Rundreise Ostkanada: Nova Scotias Eastern Shore

Unsere dreiwöchige Ostkanada Rundreise mit Kindern führt uns weiter entlang der Ostküste Nova Scotias. Die Eastern Shore, wie diese Region Nova Scotias heißt, ist ein Geheimtipp für alle, die wie wir gerne abseits der ausgetretenen Pfade unterwegs sind. Östlich der Hauptstadt Halifax liegen die schönsten und längsten Strände Nova Scotias.

Etappe 2 unserer Ostkanada Rundreise: Natur pur erleben!

Heute verlassen wir Halifax, den Ausgangspunkt unserer Mietwagenrundreise durch Ostkanada. Nach ein paar Tagen in der Hauptstadt Nova Scotias können wir es kaum erwarten, endlich in die unberührte Natur Kanadas einzutauchen.

Falls Ihr gerade erst hier zu unserer Kanada Reise dazugestossen seid, gibt es hier die erste Etappe: Die schönsten Halifax Sehenswürdigkeiten

Über die A. Murray MacKay Bridge, eine der beiden großen Brücken von Halifax, erreichen wir den östlichen Vorort Dartmouth. Dort kaufen wir in einem der großen Supermärkte unsere ersten Vorräte für den Roadtrip ein. Dann geht unsere Ostkanada Rundreise endlich so richtig los!

Lesetipp: Unsere beiden Ostkanada Reiseführer

Bei unseren Rundreisen durch Ostkanada haben wir immer zwei Reiseführer im Einsatz, die sich perfekt ergänzen.

Der Vista Point Reiseführer Ostkanada* gibt einen guten Überblick über die einzelnen Reiseziele. Er besitzt ein tolles Verzeichnis mit Tipps für Sightseeing, Restaurants und Übernachtungen.

Der Baedeker-Reiseführer Kanada Osten* beschreibt die Orte und Sehenswürdigkeiten sehr viel ausführlicher. Zudem enthält er eine detaillierte Reisekarte.

Zu den Traumständen an Nova Scotias Eastern Shore

Die heutige Etappe führt uns entlang der Ostküste der Provinz Nova Scotia. Die Region „Eastern Shore“ erstreckt sich östlich der Hauptstadt Halifax bis hin zum Canso Causeway. Dieser 1,4 Kilometer lange Damm verbindet die Halbinsel Nova Scotia mit Cape Breton Island.

Schon kurz nach der Halifax wird die Besiedlung merklich dünner. Wir passen uns der entspannten Fahrweise der Kanadier an und lassen uns Zeit auf unserer Fahrt entlang Highway 7. Das heutige Tagesziel Liscomb Mills ist schließlich nur 180 Kilometer entfernt.

Die schönsten Strände Nova Scotias und 100 wilde Inseln

Im Reiseführer haben wir gelesen, dass die feinsandigen Strände an Nova Scotias Eastern Shore ein echtes Paradies zum Baden mit Kindern sind. Und dass die Wellen diesen Abschnitt der Ostküste Kanadas zu einem beliebten Surfspot machen. Als wir die ersten Strände entdecken, sind nicht nur die Kinder aus dem Häuschen. Wir sind völlig überrascht, denn solche Traumstände entsprechen so gar nicht unserer Vorstellung von Kanada.

Traumstrände auf unserer Ostkanada Rundreise: Nova Scotias Eastern Shore
Traumstrände auf unserer Ostkanada Rundreise: Nova Scotias Eastern Shore

Wir fühlen uns nach Frankreich oder Spanien versetzt. Auch wenn man es kaum glauben kann: Nova Scotia liegt auf demselben Breitengrad wie Südfrankreich. Hier kommen unsere Highlights an der Eastern Shore: Drei Traumstrände, ein Geheimtipp für Wanderer und ein echtes Naturparadies.

1. Lawrencetown Beach Provincial Park

Am Lawrencetown Beach, rund 20 Kilometer von Halifax entfernt, müssen wir einfach anhalten. Hier liegt einer der beliebtesten Surfspots der Ostküste Kanadas. Es gibt etliche Surfschulen an diesem Küstenabschnitt. Ein paar Surfer sind an diesem Morgen schon auf ihrem Board in den Wellen.

Der Surfspot in Nova Scotia: Lawrencetown Beach
Der Surfspot in Nova Scotia: Lawrencetown Beach

2. Martinique Beach Provincial Park

Der fünf Kilometer lange Martinique Beach ist der längste Sandstrand Nova Scotias. Er ist besonders beliebt, um Seeglas zu sammeln oder nach Sanddollars Ausschau zu halten. Wir wollen unbedingt den Sand unter unseren Zehen spüren. So machen wir einen kleinen Strandspaziergang in der doch recht frischen Atlantikbrise.

Spaziergang am Martinique Beach in Nova Scotia
Spaziergang am Martinique Beach in Nova Scotia
Martinique Beach, der längste Strand Nova Scotias
Martinique Beach, der längste Strand Nova Scotias

Der Martinique Beach Provincial Park ist ein Schutzgebiet für den bedrohten nordamerikanischen Piping Plover, den Gelbfuß-Regenpfeifer.

3. Clam Harbour Beach Provincial Park

Dieser Provincial Park ist dank einer besonders warmen Meeresströmung sehr beliebt bei Familien zum Baden. Ein lohnender Zwischenstopp, besonders wenn Ihr auf Eurer Kanada Reise mit Kindern unterwegs seid. Als wir vorbeifahren, ist der Strand ist für kanadische Verhältnisse wirklich brechend voll. Kein Wunder, es findet gerade der jährliche Sandburgen-Wettbewerb statt.

4. Taylor Head Provincial Park

Der Provincial Park liegt auf einer zerklüfteten Halbinsel, die sechs Kilometer weit in den Atlantik ragt. Hier gibt es zahlreiche Wanderwege und einen ehrenamtlich geführten Naturerlebnispfad.

5. Naturparadies 100 Wild Islands

Zwischen dem Clam Harbour Beach Provincial Park und dem Taylor Head Provincial Park ersteckt sich das Naturparadies der 100 Wild Islands. Mehr als 100 kleine Inselchen bilden einen der letzten unberührten Inselarchipele Nordamerikas.

Hier brüten über 100 verschiedene Vogelarten, darunter Adler und Fischadler. Seit 2014 schützt der Nova Scotia Nature Trust die 100 Wild Islands mit privaten Spendengeldern. Ein wirklicher Geheimtipp abseits der Touristenströme für Eure Ostkanada Rundreise!

Der Geheimtipp in Ostkanada: Die 100 Wild Islands
Der Geheimtipp in Ostkanada: Die 100 Wild Islands

Unsere erste Begegnung mit der berühmten Canadian Friendliness

Als es Zeit für ein Picknick wird, entdecken wir im kleinen Städtchen Sheet Harbour einen Spielplatz mit Picknickbänken. Wir machen unsere ersten kanadischen Sandwiches aus dem typischen weichen Toastbrot, klassisch belegt mit Schinken und Cheddar-Käse. Die Kids sind begeistert.

Als sie danach am Schaukeln sind, kommt eine ältere Frau auf uns zu, die mit ihren Enkeln da ist. Zu unserer Überraschung fragt sie, ob sie unseren Kinder auch ein Eis geben darf. Wie nett! Ist Euch sowas schon einmal in Deutschland passiert? Sie erkundigt sich, woher wir kommen und beneidet uns, als sie hört, dass wir auf einer dreiwöchigen Kanada Rundreise mit unseren Kindern sind.

Diese kanadische Freundlichkeit begegnet uns während unseres Urlaubs immer wieder. Das ist mit einer der Gründe, warum wir unser Herz an Kanada und seine Bewohner verloren haben. Lest in diesem Beitrag, warum Kanada mit Kindern genau das richtige Reiseziel ist:
Noch nie von Nova Scotia oder P.E.I. gehört? Dann wird es höchste Zeit, Atlantik-Kanada kennenzulernen!

Kanada Feeling pur in der Liscombe Lodge

Am frühen Nachmittag erreichen wir unser Tagesziel: die Liscombe Lodge in Liscomb Mills. Die riesige Lodge ist komplett aus Holz erbaut. Das Haupthaus beherbergt die Rezeption, einen Shop und das Restaurant. Wir sind in einer der großen zweistöckigen Lodges untergebracht, die uns spontan an ein Schullandheim erinnern. Etwas in die Jahre gekommen, mehrfach mit Farbe übertüncht und mit kleinen Schönheitsfehlern, aber absolut heimelig.

Die Liscombe Lodge an Nova Scotias Ostküste
Einer unserer Lieblingsorte: Die Liscombe Lodge in Nova Scotia

In unserem geräumigen Familienzimmer mit zwei großen Betten und eigenem Badezimmer fühlen wir uns sofort wohl. Das Beste ist der Balkon mit traumhaftem Ausblick auf den Liscomb River. Dort sitze ich wenig später mit einem Becher Kaffee und bin einfach nur glücklich in diesem Naturparadies. So kann unsere Rundreise durch Kanadas Osten weitergehen!

Kanada Idyll pur beim Blick auf den Liscomb River
So schön ist Ostkanada: Blick vom Zimmer auf den Liscomb River

Unser Übernachtungstipp: Aufenthalt in der Liscombe Lodge

Ihr wollt dieses traumschöne Fleckchen Natur auch live erleben? Dann findet Ihr mit einem Klick weitere Informationen und eine Buchungsmöglichkeit für das Liscombe Lodge Resort & Conference Center* an der Eastern Shore von Nova Scotia.

Erste Kanufahrt mit den Kindern

Lange darf ich aber nicht relaxen, denn die Kinder haben gesehen, dass die Lodge einen Kanuverleih besitzt. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg ans Wasser. Zur restlosen Begeisterung aller dürfen die Gäste die Kanus und Kajaks kostenlos nutzen!

Hier auf dem Blog findet Ihr übrigens 20 nützliche Spartipps für Euren Familienurlaub in Kanada.

Für die Kids und mich ist es die allererste Kanutour. Es fühlt sich einfach großartig an, über den ruhigen Liscomb River zu gleiten. Wir genießen das Singen der Vögel und das Rauschen der Bäume im Wind. Mehr hört man absolut nicht. Keine Straße, keine anderen Menschen. Genauso so hatten wir uns Kanada ausgemalt!

Die erste Kanutour unserer Kids auf dem Liscomb River
Die erste Kanutour unserer Kids auf dem Liscomb River

Wanderparadies Liscomb River Trail

Die Liscombe Lodge ist ein perfekter Ausgangspunkt für ausgedehnte Wanderungen. Einige Wanderwege des 20 Kilometer langen Liscomb River Trail Systems starten direkt an der Lodge.

Wir unternehmen einen Spaziergang über das weitläufige Gelände der Lodge. Auf unserem Rundgang passieren wir die romantischen Cabins, die ebenfalls zur Liscombe Lodge gehören. Kleine und größere Hütten liegen idyllisch am Fluss, in reichlichem Abstand voneinander. Was für ein herrliches Fleckchen Natur! 

Kanada-Feeling pur am Liscomb River an der Eastern Shore Nova Scotias
Die romantischen Cabins der Liscombe Lodge am Fluss

Badespaß und typisch kanadisches Abendessen

Wenn Ihr mit Kindern auf Reisen seid, ist immer Action. Faul im Liegestuhl oder im Bett dösen ist nicht drin. Vor dem Abendessen müssen wir daher noch unbedingt den Indoorpool der Lodge testen. Dieser ist zwar etwas in die Jahre gekommen, aber dennoch sehr sauber. Eine Stunde lang gibt es wilde Wasserschlachten und kleine Auszeiten im Whirlpool.

Danach sind alle hungrig und wir gehen fix duschen und umziehen. Dann gibt es für uns die ersten hausgemachten Burger mit French Fries im Restaurant der Liscombe Lodge. Durch die großen Panoramafenster haben wir einen genialen Ausblick auf den Fluss. Immer wieder kommen die kleinen Hummingbirds – Kolibris – an die Futterröhren, die direkt vor dem Fenster aufgehängt sind. Ein Schauspiel, das nicht nur unsere Kinder fasziniert.

Grüne Oase: Der Garten der Liscombe Lodge
Grüne Oase: Der Garten der Liscombe Lodge

Nach dem Abendessen entdecken wir zur Begeisterung der Kids einen Spieleraum mit Tischtennis, Tischkicker und diversen Gesellschaftsspielen. Dort verbringen wir den restlichen Abend, bis wir alle zum Umfallen müde sind und in unsere Betten kriechen.

Abschied von der Liscombe Lodge

Am nächsten Morgen werden wir von Vogelgezwitscher geweckt und bestaunen wieder unsere wunderschöne Aussicht. Wir frühstücken gemütlich im Restaurant der Lodge. Es gibt ein typisch kanadisches Frühstück: Pancakes mit Ahornsirup, Porridge mit Früchten, Rühreier, Bacon und Toast. Sehr lecker und gehaltvoll, so dass wir bestens für den Tag gerüstet sind.

Wehmütig checken wir aus und nehmen uns vor, unbedingt wiederzukommen. Dann bleiben wir länger in der traumhaften Liscombe Lodge*.

Unsere Ostkanada Rundreise führt uns weiter auf Nova Scotias Cape Breton Island. Über die Highlights des Cape Breton Highlands National Parks, die schönsten Wanderungen und den Cabot Trail berichten wir Euch in Kürze.


Unsere komplette Ostkanada Rundreise zum Nachreisen

Hier findet Ihr übrigens die Reiseroute unserer ersten Rundreise durch die atlantischen Provinzen mit allen Etappen zum Nachreisen.
Kanada mit Kindern: 3-wöchige Rundreise durch Atlantik Kanada – Reiseroute, Reisetipps und Übernachtungen

Die Karte mit unseren Reisezielen und Highlights könnt Ihr auch auf TripAdvisor anschauen.


Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei Bestellungen oder Buchungen über diese mit * gekennzeichneten Partnerlinks erhalten wir eine kleine Provision. Für Dich fallen dadurch KEINE zusätzlichen Kosten an.


Euch gefällt dieser Beitrag?

Dann folgt uns auf Bloglovin‘ und seid immer informiert über neue Artikel.
Oder Ihr besucht uns auf Instagram, Facebook und bei TripAdvisor.
Wir freuen uns über neue Reisebegleiter!

Wenn Euch dieser Beitrag gefallen hat, teilt ihn doch gerne mit Euren Freunden.

11 Kommentare

Das könnte Dir auch gefallen:

11 Kommentare

Lena Mai 26, 2019 - 12:32 pm

Traumhaft! Wenn Kanada nur nicht so weit weg wäre, würde es sicher zu unseren Lieblingszielen gehören.

Antworten
Sanne Mai 29, 2019 - 10:18 am

Liebe Lena,
die Ostküste ist gar nicht so weit entfernt! In knapp 7 Flugstunden bist Du schon in Halifax.
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Ines & Thomas Mai 26, 2019 - 2:22 pm

Liebe Susanne,
sieht wirklich wunderschön aus. Kanada haben wir leider noch nicht besucht, aber das wollen wir auch noch ändern. Deine Tipps werden dazu natürlich auch alle abgespeichert 🙂
Liebe Grüße
Ines und Thomas

Antworten
Sanne Mai 29, 2019 - 10:18 am

Ihr Lieben,
das freut mich sehr! Wenn Ihr mal konkret am Planen seid, sprecht mich gerne an.
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Michelle Mai 28, 2019 - 9:18 pm

Die ganze Natur erinnert mich ein wenig an Skandinavien, das gefällt mir sehr gut.
Amerika ist ja gar nicht so in meinem Reiseradar, abgesehen von Mexiko, aber Kanada sieht auch sehr verlockend aus.

🙂 Michelle

Antworten
Sanne Mai 29, 2019 - 10:17 am

Das stimmt, Kanada hat viel von Skandinavien. Die grandiose Natur plus die Freundlichkeit der Kanadier ist eine perfekte Urlaubsmischung.
Viele Grüße von Sanne

Antworten
Ilona von wandernd.de Mai 29, 2019 - 11:31 am

Wenn du mir einige dieser Bilder vorgelegt hättest, hätte ich nie getippt, dass sie in Kanada aufgenommen wurden. Das Bild mit dem Kanu könnte auch am Main oder der Altmühl sein *lach*
Oder die Strandbilder vielleicht an der Ostsee? 😉

Danke für diesen überraschenden Einblick.

Antworten
Tanja Mai 29, 2019 - 11:32 am

Liebe Sanne,
für uns geht es dieses Jahr auch nach Ostkanada. Danke für die Tipps.
Viele Grüße von Tanja

Antworten
WellSpa-Portal Online Magazin Mai 29, 2019 - 12:20 pm

Die Kombination aus Wandern und Strand finde ich großartig.
Bei der Region in der du so schöne Touren unternommen hast kann ich allerdings noch nicht mitreden. Dein Roadtrip aber macht echt Lust drauf.
Auch wenn die Bilder problemlos in Deutschland entstanden sein könnten 🙂

Liebe Grüße, Katja

Antworten
Dagmar von bestager-reiseblog Mai 29, 2019 - 5:08 pm

Kanada hatte ich bis jetzt noch nicht so wirklich auf meinem Reiseschirm. Das ändert sich doch gleich mal. Die Stände sehen ja traumhaft aus und so menschenleer!

Antworten
Sebastian Mai 31, 2019 - 12:47 pm

Kanada ist noch zu weit unten auf meiner Reiseliste stelle ich gerade fest. Das sollte ich mal ändern. Tolle Bilder und Eindrücke, die du vermittelst.

Vielen Dank

Sebastian

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Um diese Website optimal zu gestalten, nutzen wir Cookies zur Analyse von Webseitenzugriffen. Weitere Informationen und eine Widerspruchsmöglichkeit findest Du in unserer Datenschutzerklärung. Akzeptieren Zur Datenschutzerklärung